seashore1.jpgseashore2.jpgseashore3.jpg

Anmeldung für den neuen 5. Jahrgang

5. Jahrgang (Schuljahr 2017/18)

Schülerinnen und Schüler für den neuen fünften Jahrgang der Integrierten Gesamtschule Peine können in der kommenden Woche an folgenden Tagen angemeldet werden:

  • Mittwoch, 03. Mai 2017 - 08:00 bis 18:00 Uhr
  • Donnerstag, 04. Mai 2017 - 08:00 bis 15:00 Uhr

Die Eltern werden gebeten, zur Anmeldung das Original des Zeugnisses der 4. Klasse (1. Halbjahr) mitzubringen. Für Rückfragen rund um das Aufnahmeverfahren stehen Mitglieder der Schulleitung der IGS Peine als Gesprächspartner bereit.

Aufnahmeanträge für den 5. Jahrgang erhalten Sie im Sekretariat oder über folgenden Link -> Anmeldeformular 5. Jahrgang

 

 

 

 

Der Schüleraustausch zwischen Elorrio und Peine

22.03.2017

In der Woche vom 09.03.17 bis 16.03.17 nahmen wir, 20 Schüler und Schülerinnen der IGS Peine, an dem traditionellen Austausch mit der Partnerschule in Elorrio teil. Nach einer zehnstündigen Reise kamen wir in Elorrio an, wo uns die Austauschpartner mit ihren Gastfamilien herzlich in Empfang nahmen. Danach ging es nach Hause, doch für die meisten Schüler bleib nicht mal Zeit, um ihren Koffer auszupacken, da wir uns kurz darauf im sogenannten „Local“ trafen. Dies war ein Ort, an dem sich die Spanier oft zusammenfanden, um gemeinsam Zeit zu verbringen. Im Laufe des Austausches sollten wir hier noch viele Stunden verbringen. Abends zeigten uns die Basken das kleine aber schöne Dorf mit all seinen Facetten. Am Wochenende unternahmen wir verschiedene Aktionen mit den Gastfamilien, bei denen man sich näher kennenlernen konnte.

Weiterlesen: Der Schüleraustausch zwischen Elorrio und Peine

Beraterbörse als Abschluss des Anti-Sucht-Projekts

20.03.2017

Drei Wochen lang haben sich die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs der IGS Peine in einem fächerübergreifenden Projekt intensiv mit der Suchtproblematik auseinandergesetzt.
Welche Arten von ‚Sucht‘ gibt es und wie kann ich verhindern, selbst „süchtig“ zu werden? Unterstützt durch viele außerschulische Experten suchten die Schülerinnen und Schüler nach Antworten auf diese Fragen. Neben den Lehrkräften und den Sozialpädagogen der Schule standen verschiedene Selbsthilfegruppen, die Polizei sowie diverse Beratungsstellen als Informationsquellen zur Verfügung, die im Rahmen einer interessanten „Beratungsbörse“ in der Aula der IGS Peine Möglichkeiten zum direkten Austausch und Gespräch boten. Abgerundet wurde das Projekt durch ein Theaterstück des „Weimarer Kultur-Express“.

 

 

Klimaschutz macht Schule

20.02.2017

 

Schülerinnen und Schüler der IGS Peine entwickeln Maßnahmen zum Energiesparen und zur Ressourcenschonung
Die IGS Peine führt in diesem Halbjahr den schulweiten Wettbewerb „Umwelt-Challenge“ durch. Alle Klassen sind dazu aufgerufen ihr eigenes Verhalten hinsichtlich der Ressourcenschonung und des Energiesparens zu überprüfen und dieses zu optimieren. Darüber hinaus sind natürlich kreative Ideen gefragt, wie die gesamte Schule klimafreundlicher werden kann. Die teilnehmenden Klassen werden ihre Ideen auch erproben und vielfältig dokumentieren, so dass die Jury die Beiträge im Mai sichten und beurteilen kann. Der Gewinnerklasse winkt sogar ein Preis in Form eines Klassenausflugs. Doch nicht nur die Umwelt-Challenge ist Teil des Engagements der IGS Peine für den Klimaschutz, es wurden bereits diverse Schüler zu Energiescouts ausgebildet, die sich mit der Entwicklung geeigneter Maßnahmen zur Ressourcenschonung auseinandergesetzt haben. Nun unterstützen die Energiescouts die Klassen bei der Ideenfindung und der Entwicklung geeigneter Maßnahmen mit ihrem Fachwissen. Vergangenen Freitag haben die Energiescouts allen Klassen die Umwelt-Challenge vorgestellt und stießen dabei auf viel Begeisterung seitens der Schüler und Lehrer. „Das hohe Maß an Selbstverantwortung und Selbstständigkeit, das die Schülerinnen und Schüler dabei erlernen und erproben, ist eine tolle Chance und eine ganz besondere Lerngelegenheit“ finden die Tutorinnen Claudia Rüer und Nadine Brünjes, deren 6. Klasse bereits enthusiastisch in die Ideensammlung vertieft ist.

 

Spanische Austauschschüler im Kreishaus

29.11.2016

Noch bis Donnerstag sind 16 spanische Zehntklässler des Instituto de Elorrio bei Bilbao sowie zwei begleitende Lehrkräfte in Peine zu Gast.PAZ-Artikel 29.11.2016 Die Jugendlichen wurden zusammen mit ihren Gastschülern im Kreismuseum Peine von der dritten stellvertretenden Landrätin Doris Meyermann offiziell empfangen und begrüßt. Im Anschluss führte Dr. Ulrika Evers durch das Kreismuseum. Es handelt sich um einen Schüleraustausch mit der Integrierten Gesamtschule Peine, der seit acht Jahren besteht. Der gegenbesuch in Elorrio ist vom 9. bis 16. März 2017 geplant.

PAZ-Artikel 29.11.2016

 

Joomla templates by a4joomla